0 0
Tomatenspätzle mit Bergkäse

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
450 g Spätzlemehl
3 TL Salz
6-8 EL Tomatenmark
200 g (gerieben) Bergkäse
0,2 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure
5 Eier

Tomatenspätzle mit Bergkäse

Wenn der würzige Käse zart über den Spätzle schmilzt, dann ist es Zeit zu genießen!

Küche:

Bayern und Schwaben mal neu entdecken

  • 30 Minuten
  • Personen: 4
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Immer wieder schön, dass es nicht nur Kasspatzn und Butterspätzle gibt. Nein, du kannst Spinatzspätzle, Kräuterspätzle und eben auch Tomatenspätzle kochen. Gerade die Kinder lieben Tomatenspätzle mit frisch geriebenem Bergkäse. Wenn du dazu noch einen frischen Salat serviest und die Spätzle auch noch selber schabst, dann bist du für die kleinen der King. Dafür brauchst du nur einen Spätzlehobel.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Teig ansetzen

Vermenge Spätzlemehl, Salz, Mineralwasser und Eier zu einem sämigen Spätzleteig. Rühre dann gründlich das Tomatenmark unter. Erhitze Salzwasser bis zum Kochen in einem großen Topf. Heize deinen Backofen auf 200 Grad vor.

2
Erledigt

Spätzle schaben und überbacken

Schabe die Spätzle portionsweise über dem kochenden Wasser. Sobald sie oben schwimmen (das geht binnen Minuten) kannst du sie mit einem Schaumlöffel abschöpfen und in eine Auflaufform geben. Sind alle Spätzle geschabt, gib den gerieben Käse hinzu und noch 1 bis 2 EL vom Kochwasser. Dann nix wie ab in den Backofen für gute 10 Minuten.

3
Erledigt

Anrichten

Nimm die Spätzle aus dem Backofen und serviere sie mit grünem Salat.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Wolfsbarsch im Salzmantel
nächstes
Zauberkuchen Heidelbeer
vorheriges
Wolfsbarsch im Salzmantel
nächstes
Zauberkuchen Heidelbeer

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren