0 0
Obazda fürn Biergarten

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
400 g Camembert ruhig einen älteren Camembert nehmen
150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
1 gehackte Zwiebel(n)
1 in Ringe geschnittene Rote Zwiebel(n)
50 g Butter
1 EL Paprikapulver
1/2 EL Kümmel
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 kräftiger Schluck Helles Bier
1 Bund Schnittlauch
4 Brezn als Beilage

Obazda fürn Biergarten

Küche:

Ursprunglich zur Resteverwertung, heute ein echtes Schmankerl.

  • 15 Minuten
  • Personen: 4
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Da Obazde hat bei uns in Bayern eine lange Tradition. Genau so wie der Biergarten. Eigentlich waren die Schatten spendenden Kastanien im Biergarten mal dafür da in den darunter liegenden Gewölbekellern dafür zu sorgen, dass das Bier schön kühl bleibt. Unterstützt von „geerntetem“ Natureis. Aber ich schweife ab. Vor lauter Vorfreude auf die Biergartensaison.

Was aber ist die nächste Besonderheit am echt bayrischen Biergarten? Man darf seine Brotzeit selbst mit bringen und zahlt nur das Bier beim Wirt. Natürlich ned aus Kölsch Gläsern, sondern aus Masskrügen. Und wie das Bier zum Biergarten gehört nun mal der Obazde zur Brotzeit. Dass der selbst gemachte Obazde durch nichts zu ersetzen ist, wirst du sehen, wenn du das Originalrezept nachmachst.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung und Camembert zerkleinern

Hacke die weiße Zwiebel sehr fein und schneide die rote Zwiebel in hauchdünne Ringe. Schneide auch den Schnittlauch in Ringe.
Gib den Camembert in eine Schüssel und zerdrücke ihn mit einer Gabel. Hast du frischen Camembert genommen, verstehst du nicht, wieso diese Brotzeit "Obazda" heißt. Wenn du aber einen älteren Camembert nimmst, geht das fröhliche Batzen los. Keine Angst. Es geht auch mit frisch eingekauftem Camembert, aber nimm diesen vorher aus dem Kühlschrank.

2
Erledigt

Butter, Zwiebel und Frischkäse hinzu

Vermenge den zermatschten Camembert nun mit der Butter, der gehackten weißen Zwiebel und dem Frischkäse.

3
Erledigt

Gewürze und Bier zugeben

Nun kommt die wunderbare Paprika in den Obazdn. Die gibt ihm ja schließlich seine tolle Farbe. Mische auch Salz, Pfeffer und Kümmel unter.
Jetzt darf der Schluck Bier dazu und der Obazde wird ein letztes Mal vermischt.
ACHTUNG: Wenn du den Obazdn für sehr viel später, oder den nächsten Tag vorbereitest, dann sei dir im Klaren, dass der Obazde dann sehr sehr deftig schmecken wird. Gib ggf. das Bier dann erst kurz vor dem Servieren dazu.

4
Erledigt

Anrichten

Forme den Obazdn zu einer Kugel. Gib etwas Paprikapulver, ein bisschen Kümmel und den fein geschnittenen Schnittlauch über die Kugel. Außerdem kommen noch die feinen Ringe von der roten Zwiebel dazu.
Serviere deinen Obazdn mit einer Brezn und einem eiskalten bayrischen Bier.

Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Blaubeerpfannkuchen
nächstes
Sizilianische Garnelenpasta
vorheriges
Blaubeerpfannkuchen
nächstes
Sizilianische Garnelenpasta

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren