0 0
Blaubeerpfannkuchen

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
2 Eier
100 ml Milch
75-100 g Weizenmehl
1 Schluck Mineralwasser mit Kohlensäure
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
200 g Blaubeeren
1 EL Öl
1-2 EL Puderzucker zum Karamellisieren

Blaubeerpfannkuchen

Es gibt nix besseres ois was Guads!

Küche:

Wenn der Blaubeersaft im Pfannenkuchen zerläuft ergibt sich ein optisch und geschmacklich perfekt harmonisches Gesamtkunstwerk.

  • 25 Minuten
  • Personen: 2
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Wer ein bisserl Abwechslung am Frühstückstisch sucht muss nicht erst in den Urlaub fahren. Mit meinen Blaubeerpfannkuchen ist auf jeden Fall schon ein Anfang gemacht. Und es ist definitiv was anderes als Butterbrezn und Marmeladenbrot. Die Blaubeerpfannkuchen dauern auch nicht besonders lang in der Zubereitung. Versprochen!

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Teig herstellen

Fülle das Mehl in eine große Schüssel und bilde in der Mitte eine Mulde. Gib die Eier, den Vanillezucker, das Salz und das Mineralwasser in die Mulde und verquirle die Zutaten grob mit einer Gabel.
Schütte dann die Milch hinzu und verrühre alles mit einem Schneebesen zu einem lockeren Teig. Er darf nicht zu wässrig sein, sondern sollte langsam vom Löffel fließen ohne dabei zu fest zu sein. Flüssig, aber nicht wässrig.

2
Erledigt

Blaubeeren in den Teig und Pfanne vorbereiten

Zerquetsche die Blaubeeren mit einer Gabel sorfältig und füge sie dem Teig hinzu. Erhitze das Öl in einer beschichteten Pfanne.

3
Erledigt

Pfannkuchen ausbacken

Gib den Teig mit einer Suppenkelle in die vorgeheizte Pfanne und schwenke die Pfanne, dass der Teig sich gut verteilt. Reduziere nun auf mittlere Hitze und backe eine Seite des Pfannkuchens. Du erkennst ganz einfach, wenn er bereit zum Wenden ist (nach 3-5 Minuten). Dann bildet sich ein fester Rand und der Pfannkuchen lässt sich von der Pfanne lösen. Wende nun vorsichtig mit 2 Pfannenwendern den Pfannkuchen und backe ihn auf der anderen Seite noch 2-3 Minuten weiter.

4
Erledigt

Karamellisieren und Anrichten

Verteile großzügig Puderzucker auf deinem Pfannkuchen und karamellisiere diesen mit einem Gourmetbrenner. Du kannst mit diesem auch noch ganze Früchte perfekt zum Platzen bringen.
Außer einer schönen Tasse Kaffe und einer Gabel brauchst du nun nichts weiter zum Genießen. Außer vielleicht etwas Schlagsahne mit Rum? :-)

Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Reiberdatschi mit Räucherlachs
nächstes
Obazda fürn Biergarten
vorheriges
Reiberdatschi mit Räucherlachs
nächstes
Obazda fürn Biergarten

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren