0 0
Bavette mit Rucolapesto

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
1 Bund Wilder Rucola
50 g Parmesan
1 Hand voll Pinienkerne
1-2 Zehen Knoblauch
1 Glas Olivenöl
2 TL Meersalz
1 TL Pfeffer
1 TL Peperoncino
500 g Bavette

Bavette mit Rucolapesto

Rucola ist das neue Basilikum

Warum immer nur das Gleiche? Mit Rucola schmeckt das Pesto wie neu erfunden.

  • 35 Minuten
  • Personen: 4
  • Easy

Zutaten

Anleitung

Teilen

Pesto ist eine Form der italienischen Pasta Soße. Beim Pesto wird die Soße ausnahmsweise mal nicht stundenlang gekocht. Auch bei meinem Rucolapesto werden alle Zutaten roh und mit reichlich feinstem Olivenöl verarbeitet. Bei Rucolapesto kommt es ganz besonders auf die Frische und die Qualität der Zutaten an. Deshalb empfehle ich auch explizit den wilden Rucola. Der schmeckt einfach viel würziger. Ansonsten bist du beim Pesto dein eigener Boss. Du kannst zwischendurch immer probieren und so genau deine gewünschte Würze und Konsistenz erreichen. Rucolapesto ist eine schöne Abwandlung vom allseits bekannten Basilikum-Pesto. Ich mache auch gerne Pesto aus Kapuzinerkresse oder getrockneten Tomaten. Tutto Italiano eben.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Zutaten vorbereiten

Wasche und putze den Rucola und schneide ihn mit einer Küchenschere klein.
Röste die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett vorsichtig hellbraun an. Schneide Käse und Knoblauch in grobe Würfel.
Erhitzte Wasser in einem Topf bis zum Kochen. Gib Salz dazu und koche die Bavette nach Packungsangabe al dente.

2
Erledigt

Zutaten mörsern

Klar kannst du alles in einen Mixer werfen und auf Start drücken. Aber durch das schonende mörsern entfalten sich die Aromen noch viel besser.
Fang mit dem Rucola an und gib gleich am Anfang Salz und Knoblauch dazu. So wird die schöne Farbe erhalten. Gib die restlichen Zutaten nach und nach in den Mörser, vor allem immer wieder etwas Olivenöl.

3
Erledigt

Anrichten

Auch beim Pesto zeigt sich. Italienische Soßen sind öliger als deutsche. Dafür wird weniger verwendet.
Richte das Pesto auf der frisch gekochten Pasta an und genieße dein italienisches Erlebnis.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Schweinefilet mit Gratin vom weißen Spargel
n채chstes
Chili con Carne
vorheriges
Schweinefilet mit Gratin vom weißen Spargel
n채chstes
Chili con Carne

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!