0 0
Mozzarellasticks

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
500 g Mozarella
reichlich, zum Frittieren Öl
Für die Panade:
1 Teller Weizenmehl
4 Eier
100 ml Milch
500 g Panko Paniermehl
2 TL getrockneten Oregano Alternativ andere getrocknete Kräuter nach Belieben
etwas Salz
2 TL Knoblauchpulver

Mozzarellasticks

Genial knusprig und innen locker, leicht. Weltklasse!

K체che:

Blitzschnell gemachtes Fingerfood. Panieren, Frittieren und genießen.

  • Personen: 6
  • Easy

Zutaten

  • Für die Panade:

Anleitung

Teilen

Sie sind für mich so etwas wie ein treuer Begleiter. Direkt neben unserer Schule gab es das Cheers, Absolut, Absofort und heutige Zeitlos. Schon zu Schulzeiten und später im Studium waren die Sticks zusammen mit einem Austernpilzesalat der Klassiker. Sie kosteten wenig, schmeckten fantastisch und machten gut satt. Es ist also definitiv an der Zeit, diese Idee wieder aufleben zu lassen. Mozzarellasticks mit frischem Salat und selbst gemachtem Ketchup. Wie vor 20 Jahren 🙂 Nur fast noch besser.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Lass den Mozzarella gut abtropfen. Schneide ihn in längliche Streifen, ähnlich Pommes Frites, nur etwas dicker.
Rühre die Eier mit dem Schneebesen auf, schütte die Milch dazu und rühre nochmal kurz um.
Vermische in einem Teller Panko-Semmelbrösel mit getrocknetem Oregano, Knoblauchpulver und dem Salz.

2
Erledigt

Panieren

Nun wende die Mozzarellastreifen - ohne zu drücken - erst im Mehl, dann im Ei und dann in den Semmelbröseln. Tunke die Sticks dann nochmal in Ei und nochmal in Semmelbrösel, damit es perfekt wird und sie rundherum beschichtet sind. Tipp: Nimm dafür nur eine Hand, dann bleibt die andere zum Weiterarbeiten sauber.

3
Erledigt

Frittieren

Erhitze das Öl in einem Topf oder am Besten in der Fritteuse. Nimm soviel Öl, dass die Sticks darin gut eintauchen. Beachte dabei meine Regeln zum Brandschutz in der Küche (Suchfunktion nutzen).
Frittiere die Mozzarellasticks in ca. 2 Minuten zur gewünschten Bräune und pass auf, dass nichts am Boden kleben bleibt. Nimm sie aus dem Fett und lasse sie auf einem Küchenkrepp abtropfen. Sie sind spätestens dann fertig, wenn Käse aus der Panade läuft. Serviere die Sticks mit einem bunten Salat mit italienischem Dressing.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Tomatenketchup selber machen
n채chstes
Ravioli mit schwarzem Trüffel
vorheriges
Tomatenketchup selber machen
n채chstes
Ravioli mit schwarzem Trüffel

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!