0 0
Spaghetti al Pomodoro oder auch Spaghetti Napoli

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
500 g Spaghetti ich nehme gerne auch Spaghettini
3 EL Olivenöl
3-4 Zehen Knoblauch
800 g (in Dosen) San Marzano-Tomaten
2 TL Zucker
etwas Salz
etwas Pfeffer
2 Zweige Basilikum
2 Zweige Thymian
zum Garnieren Parmesan

Spaghetti al Pomodoro oder auch Spaghetti Napoli

Napoli e una Cita Bella

Die Qualität der Zutaten macht aus dem Einfachen das Besondere

  • 1 Stunde 10 Minuten
  • Personen: 4
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Mal ehrlich. Nudeln in Tomatensauce sind doch auch nix besonderes. Selbst wenn man sie Spaghetti al Pomodoro nennt? Oder Spaghetti Napoli? Das ist doch etwas, was man den Kindern beim Essen gehen bestellt, oder? Weit gefehlt. Klar, Kinder lieben sie. Aber Kinder sind halt oft die wahren Gourmets. Bei dieser Pasta zeigt sich die wahre italienische Philosophie. Wenige, frische und erlesene Zutaten. Das fängt mit den Tomaten an. Keine wässrigen aus dem Gewächshaus. Sondern feine San Marzano-Tomate. Diese Zutaten perfekt kombiniert ergeben eine Delikatesse. Probier’s einfach mal aus und versetz dich zurück in den Italienurlaub deiner Kindheit…

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Schäle den Knoblauch und schneide ihn in dünne Scheiben. Wasche das Basilikum und schneide die Blätter in feine Streifen. 4 Blätter hebst du auf zur Deko. Erhitze einen großen Topf und gib das Olivenöl dazu. Reibe den Parmesan.

2
Erledigt
30 Minuten

Soße köcheln

Brate den Knobauch darin vorsichtig goldgelb und nicht zu dunkel an. Lösche mit den Tomaten ab und gib Salz und Pfeffer sowie den Zucker hinzu. Du wirst sehen, wie toll der Zucker die Süße der Tomaten betont. Lass die Sauce 30 Minuten köcheln.

3
Erledigt
30 Minuten

Kräuter dazu geben

Gib nun Thymian und Basilikum zur Sauce und lass sie weitere 30 Minuten köcheln. Nimm den Thymian aus der Sauce. Erhitze Rechtzeitig vor Kochende das Nudelwasser mit Salz in einem großen Topf und koche die Spaghetti nach Packungsangaben im sprudelnd kochenden Wasser "al dente". Menge der Tomatensauce noch ein bis zwei Esslöffel Nudelwasser bei. Gieße die Pasta ab und vermische sie mit der Sauce. Richte alles auf vorgewärmten Pastatellern mit Parmesan und Basilikum an.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Kochlebens Apfel-Holunderblütengelee
n채chstes
Tonkabohnen Panna Cotta
vorheriges
Kochlebens Apfel-Holunderblütengelee
n채chstes
Tonkabohnen Panna Cotta

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!