0 0
Bratapfellikör Übergossene Alm

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Bratapfellikör Übergossene Alm

Fröhliche Weihnacht überall...

Äpfel entkernen, im Ofen backen und mit Zucker, Alkohol und Gewürzen angießen.

  • 3 Wochen ziehen lassen
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Bratapfellikör Übergossene Alm

Die Tage werden wieder kürzer. Der Sommer ist vorbei. Während ich diesen Beitrag schreibe sind es auf den Tag genau noch 10 Wochen bis Heilig Abend. Ich versuche jeden Sonnenstrahl mitzunehmen, erfreue mich an den gelber werdenden Blättern und bin etwas enttäuscht darüber, wie wenig ich im vergangenen Sommer zum Baden gekommen bin. Bei aller Melancholie kann ich dem Herbst und dem nahenden Winter aber auch etwas Positives abgewinnen. Eine wunderbare Entschleunigung des Lebens steht uns bevor. Die Zeit, in der man sich gemütlich zu Hause hinsetzt und sich mit der ganzen Familie einkuschelt. Natürlich nicht nur, es ist ja auch die Zeit für Bergtouren, Wanderungen und das Drachen steigen lassen. Aber alles in allem ist es doch etwas entspannter. Und, auch wenn man nicht zu denen gehört, die schon im August Lebkuchen essen, Weihnachten naht. Und damit die Vorfreude auf all die Genüsse und Aromen. Die tollen Weihnachtsrezepte. Und die kuschelige Wärme zu Hause. Nun möchte ich dir kurz etwas zum Hintergrund dieses weihnachtlichen Rezeptes erzählen.

Die Übergossene Alm

Vor exakt 7 Jahren waren wir auf Hochzeitsreise in der Übergossenen Alm. Ein wahres Traumhotel im Hochkönig Gebiet in Österreich. Ein Jahr später erhielt ich vom Hotel eine nette Postkarte mit dem Rezept „Bratapfellikör“. Ich habe schon damals das Rezept ausprobiert und war hin und weg. Weihnachten aus der Flasche 🙂
Nun, 7 Jahre später fahren wir bald wieder in dieses Traumhotel mit seinem großartigen Wellnessbereich, der fantastischen Küche und dem tollen Weinkeller. Ich bin gespannt, ob alles noch so ist, wie ich es in Erinnerung habe. Ich habe die nette Inhaberfamilie Burgschwaiger gefragt, ob ich ihr Bratapfellikör-Rezept mit Euch teilen darf und schnell die Zusage bekommen. Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachmachen. In dekorative Flaschen abgefüllt ergibt der Bratapfellikör Übergossene Alm übrigens ein wunderbares Weihnachtsgeschenk. Am Besten du gestaltest noch schöne Etiketten dazu. Aber Achtung: Du musst mindestens 3 Wochen vorher beginnen. So lange reift der Likör.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Heize deinen Backofen auf 180 Grad vor.
Entkerne die Äpfel.
Backe die Äpfel auf einem Backpapier für 15 bis 20 Minuten. Je nach Größe kannst du die Äpfel auch bis zu 10 Minuten länger im Ofen weiter braten. Lasse sie nun etwas abkühlen.

2
Erledigt

Angießen

Am Schönsten wird die Wartezeit, wenn du ein großes Glas mit Deckel hast. Z.B. eines vom schwedischen Möbelhaus.
Gib die Bratäpfel mit Zucker und der Vanilleschote, Sternanis, Gewürznelken und Zimt in ein großes Glas oder einen Topf mit Deckel. Gieße dann den Vodka oder Korn auf. Jetzt ist Geduld angesagt: Bedecke die Früchte und Gewürze gut und lass sie drei Wochen stehen. Wenn der Likör nach der Zeit seine Aromen und vollen Geschmack entwickelt hat, lass ihn einfach nur noch durch ein Sieb rinnen. Fülle dein Werk mit einem Trichter in saubere Flaschen ab. Richtig fein wird er mit einer kleinen Haube aus Schlagsahne serviert.
Sehr zum Wohle!

Johannes

Kochlebens Penne alla Vodka
vorheriges
Penne alla Vodka
n채chstes
Pasta al Pesto con Fagiolini e Patate
Kochlebens Penne alla Vodka
vorheriges
Penne alla Vodka
n채chstes
Pasta al Pesto con Fagiolini e Patate

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!