0 0
Dominosteine selber machen

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Fürs Gelee:
6 Blatt Blattgelatine
400 g Marillen- oder Aprikosengelee
100 ml Wasser
Für den Teig:
2 Eier
125 g Zucker
1 TL Kakao
2 TL Lebkuchengewürz
ca. 1 TL (für 200 g Mehl lt. Packungsangabe) Backpulver
200 g Weizenmehl
1 Prise Salz
Für die Marzipanschicht:
300 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker
20 Tropfen Rumaroma
Für die Schokoladenschicht:
350 g Kuvertüre / Vollmilchschokolade
30 g Kokosfett fest

Dominosteine selber machen

Die Mühe lohnt sich!

K체che:

Du musst 3 Schichten herstellen, diese zusammenbauen und mit Schokolade überziehen. Alles klar? Los geht's!

  • Hard

Zutaten

  • Fürs Gelee:

  • Für den Teig:

  • Für die Marzipanschicht:

  • Für die Schokoladenschicht:

Anleitung

Teilen

Dieses Naschwerk ist Fluch und Segen zugleich. Nein, ich meine nicht die Kalorien. Ich meine die schon etwas aufwändigere Herstellung. Oder kennst du jemanden, der regelmäßig Dominosteine selbst macht? Alleine, dass du mindestens 3 Stunden warten musst, bis das Gelee fest wird. Aber weißt du was? Es lohnt sich. Und auch wenn sie mir optisch nicht so ganz perfekt gelungen sind: Sie schmecken wunderbar weihnachtlich und ich werde die Zubereitung weiter perfektionieren. Auch hier gilt: Wenn sie optisch auch noch ansprechend sind, dann ergeben selbst gemachte Dominosteine das perfekte Mitbringsel, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Arbeitsschritte

1
Erledigt
3,5 Stunden

Vorbereitung Geleeschicht

Um eine feste Geleeschicht zu erhalten musst du zunächst eine ECKIGE Backform (25 x 20 cm groß) mit Alufolie glatt auslegen. Weiche die Blattgelatine für mindestens 10 Minuten im kalten Wasser ein. Erhitze währenddessen das Gelee in einem kleinen Topf, gib das Wasser hinzu und verrühre alles. Hebe 2 EL vom Gelee als Kleber zum Zusammenbauen der späteren Schichten auf.
Nun erhitzt du den Topf ohne dass das Gelee kocht und verrührst die gut abgetropfte Blattgelatine so lange, bis sie sich aufgelöst hat. Lass die Masse etwas abkühlen und gib sie dann in die mit der Folie ausgelegte Form. Nun braucht das zunächst weiter abgekühlte Gelee mindestens 3 Stunden im Kühlschrank um fest zu werden. Jetzt heißt es warten.

2
Erledigt

Lebkuchenschicht backen

Ist das Gelee fest geworden, so kannst du vorsichtig die Folie aus der Backform ziehen. Lege die Form nun mit Backpapier für den Lebkuchen aus und heize den Ofen auf 180 Grad vor. Verrühre zunächst in einer Küchenmaschine Eier und Zucker schaumig, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Vermenge in einer separaten Schüssel Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz und Backpulver miteinander.
Vermenge nun die Ei-Zucker-Creme mit der Mehlmischung unter gründlichem Rühren in der Küchenmaschine zu einem festen Teig. Verteile den Teig z.B. mit einem angefeuchteten Kochlöffel gleichmäßig in der Backform. Backe in 20 Minuten den Lebkuchenteig fertig. Rolle eine 25 x 20 cm (oder wie groß deine Backform tatsächlich ist) Maripanschicht aus.

3
Erledigt

Marzipanschicht herstellen

Zerkleinere die Marzipanmasse mit einem Messer und siebe den Puderzucker darüber. Verknete alles gut miteinander z.B. in einer Küchenmaschine mit Knethaken. Es geht aber auch mit der Hand.

4
Erledigt

Zusammenbau

Schneide die Lebkuchenschicht vorsichtig so ab, dass sie gleichmäßige Kanten hat und gleichmäßig hoch ist. Streiche den Lebkuchen oben mit 1 EL des in Schritt 1 als Kleber beiseite gestellten Gelees ein. Lege dann mit äußerster Vorsicht die Geleemasse obenauf, so dass sie bündig mit dem Lebkuchen abschließt. Gib nun den zweiten Esslöffel Klebergelle oben drauf. Zum Schluss darfst du mit der Marzipanschicht abschließen. Also von unten nach Oben: Lebkuchenschicht --> Geleekleber --> Geleeschicht --> Geleekleber --> Marzipanschicht.
Jetzt haben deine Dominosteine schon die Form einer Lasagne. Nun geht's nochmal für 60 Minuten in den Kühlschrank.

5
Erledigt

Schokolade schmelzen und Finish

Schmilz die Schokolade im Wasserbad oder, du ahnst es, bei 50-60 Grad in einer Küchenmaschine mit Kochfunktion. Mische das Kokosfett durch Rühren unter.
Nimm - während die Schokolade schmilzt - die Dominosteine aus dem Kühlschrank und schneide deine Lasagne-Masse in gleichmäßige Quader.
Nimm einen langen Latte-Machiato-Löffel oder einen Esslöffel zur Hand und verteile vorsichtig die Schokolade so über den Dominosteinen, dass sie gleichmäßig auf allen Seiten runter läuft. Hier brauche ich noch viel Übung. Lass die Schokolade erkalten und genieße deine frischen Dominosteine zusammen mit Familie und Freunden.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Spaghetti alle Vongole
n채chstes
Gemüsebrühe selbst gemacht
vorheriges
Spaghetti alle Vongole
n채chstes
Gemüsebrühe selbst gemacht

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!