0 0
Bretonische Karamellbonbons

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
400 ml Kondensmilch
75 g Brauner Zucker
125 g Butter 1/2 Packung
1/2 EL Meersalz
1 EL Honig Alternativ Ahornsirup oder Vanilleschote

Bretonische Karamellbonbons

Hätte ich nie gedacht, dass ich mal Bonbons machen würde.

Eine Leckerei die durch Ihre Mischung aus Salz und Süss besticht.

  • 1 Stunde 10 Minuten
  • Personen: 4
  • Easy

Zutaten

Anleitung

Teilen

Sehr liebe frühere Kollegen haben mir zum Abschied ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Original Bretonische Karamelbonbons. Da sie wissen, wie gerne ich koche, backe und ausprobiere gab’s noch was obendrauf. Ein Originalrezept (inzwischen weiss ich, dass es von der französischen Thermomix-Seite ist). In Französisch. Challenge accepted würde ich sagen. Danke Birgitta und Nedzad. P.S. Am Einfachsten geht es in der Küchenmaschine. Da kann nix anbrennen und du kannst nebenbei etwas anderes machen.

Arbeitsschritte

1
Erledigt
20 Minuten

Karamellisieren

Gib alle Zutaten in einen Topf oder die Küchenmaschine und erhitze sie auf 110 Grad. Rühre permanent um und lass den Zucker in den Zutaten karamellisieren.

2
Erledigt
35 Minuten

Weiter Erhitzen

Erhöhe die Temperatur auf 120 Grad. Achte auf Spritzer und lege einen Deckel obenauf. Rühre immer wieder um.

3
Erledigt

Umfüllen und Stückeln

Fülle die Masse in eine feuerfeste, mit Backpapier ausgelegte Schale und lass sie für 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen. Danach Schneide Blöcke in Bonbongröße daraus oder Forme Rollen, die du in dünne Scheiben schneidest.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Malloreddus alla Campidanese
nächstes
Salü – Salami überbacken
vorheriges
Malloreddus alla Campidanese
nächstes
Salü – Salami überbacken

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren