0 1
New York Pastrami Sandwich

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
Gewürzzubereitung / zum Pökeln:
1 kg Rinderbrust vom Wagyu-Rind
10 g KOCHLEBEN Feuerwehrgewürz
10 g KOCHLEBEN Steakgewürz
10 g Koriander
40 g Pökelsalz nicht mehr
Für die Sauce:
4 EL Mayonaise
1 EL Tomatenmark
1 TL Dijonsenf
1 TL Worcestersauce
1 Prise Rauchsalz
etwas KOCHLEBEN Pfeffer
etwas KOCHLEBEN Paprika edelsüss
etwas Zucker
weiterer Belag:
1 Packung Mozarella
je Sandwich 2 Sandwich Gurken (in kleinen Scheiben)
200 g Krautsalat
zur Deko Rucola

New York Pastrami Sandwich

New York, wir kommen :-)

Würzen, Pökeln, Räuchern, oder einfach kaufen. Ganz wie du willst!

  • Personen: 4
  • Medium

Zutaten

  • Gewürzzubereitung / zum Pökeln:

  • Für die Sauce:

  • weiterer Belag:

Anleitung

Teilen

New York Pastrami Sandwich vom Ammersee Wagyu. Klar ist das Luxus. Luxus pur sogar. Aber eine Art von Luxus, die man sich ab und an gönnen darf und sollte. Luxus übrigens nicht nur auf Grund des edlen und wirklich ganz besonderen, fein marmorierten Ammersee Wagyu Rindfleischs der German Wagyu Academy von Sepp Krätz, das es beim Münchner Metzger Vinzenzmurr gibt. Nein, auch luxuriös, weil die Zubereitung schon etwas Mühe bereitet und ein klein wenig Können erfordert. Doch sei beruhigt. Wenn du willst, kannst du Pastrami-Fleisch auch schon fertig zubereitet kaufen, dann ist das Sandwich in 15 Minuten fertig. Ich habe mich aber dem Abenteuer gestellt und möchte Euch an diesem Erlebnis teilhaben lassen.

Der Hintergrund

Pastrami? Certo, tutto Italiano? Weit gefehlt. Pastrami ist ein Fleisch, dessen Grundidee jüdische Einwanderer in die USA eingeführt haben. In New York wird das Pastrami bevorzugt auf Sandwiches gegessen. Ganz ursprünglich kommt es aus Rumänien. „Pastra“ bedeutet „haltbar machen“. Und genau das ist es. Besonders konserviertes Rindfleisch für besonders lange Haltbarkeit. Die entsteht durch Pökeln und anschließendes Räuchern, was den ganz besonderen Geschmack und das wunderbare Rot des Pastrami ausmacht. Der Geschmack entfaltet sich am Besten, wenn es ganz ganz dünn geschnitten wird.

Vorbereitung

Das Allerwichtigste ist die Fleischqualität. Idealerweise nimmst du Rinderbrust und erzählst schon beim Kauf dem Metzger, was du zubereiten möchtest. Beim Pökeln kann dir dein Metzger helfen. Bei mir hat mein Lieblingsmetzger, Fleischsommelier Harald Puhlfürß, perfekt unterstützt. Gepöckelt und mit meinem Feuerwehrgewürz und dem Steakgewürz aus dem KOCHLEBEN Shop. Das Fleisch hat dann so vier Tage das Gewürz gezogen und das Pökelsalz konnte einwirken. Dann habe ich das Gewürz abgewaschen, das Fleisch über 4 Stunden bei 59 Grad sous Vide gegart und dann auf dem Grill scharf angebraten und etwas geräuchert mit Räucherchips. Perfekt. Die Kochleben Gewürze gibt es übrigens neben meinem Online Shop auch exklusiv in den ersten Vinzenzmurr Filialen. So gelingt dein New York Pastrami Sandwich vom Ammersee Wagyu garantiert.

Metzgermeister und Fleischsommelier Harald Puhlfürß

 

Arbeitsschritte

1
Erledigt
4 Tage

Vorbereitung - Fleisch Pökeln und Marinieren (kann bei gekauftem Pastrami übersprungen werden)

Gib Pökelsalz und Gewürze zum Fleisch, vermenge alles gut und lasse das Fleisch gut abgedeckt für 4 Tage die Zutaten und Aromen aufnehmen. Wasche dann das Fleisch ab. Verschließe es in einem Sous-Vide-Beutel und gare es im Wasserbad bei 59 Grad für mindestens 4 Stunden. Heize rechtzeitig deinen Grill ein und wässere die Räucherchips.

2
Erledigt

Grillen (kann bei gekauftem Pastrami übersprungen werden)

Nun darf das Fleisch noch für ca. 10 Minuten in den Rauch (indirekte Hitze) und dann für 3 Minuten je Seite auf die direkte Hitze. Fertig. Etwas abkühlen lassen und in Hauchdünne Scheiben schneiden.

3
Erledigt

Sauce und Belag vorbereiten

Mische Mayo, Tomatenmark, Dijonsenf und Worcester-Sauce miteinander. Schmecke die Sauce mit Rauchsalz, KOCHLEBEN Pfeffer und Paprika sowie dem Zucker ab.

Wasche den Ruccola und schneide den Mozzarella in Scheiben.

4
Erledigt

Belegen und Genießen

Röste die Sandwichscheiben im Toaster oder auf dem Grill (gibt die schöneren Streifen). Streiche auf die Hälfte der Scheiben die Sauce darauf und belege sie dann mit Pastrami, Gurken, Mozzarella und Krautsalat. Dann Deckel drauf und genießen.
Well Done!
Guten Appetit!

Johannes

Original Münchner Schnitzel mit KOCHLEBEN Bratkartoffelgewürz
vorheriges
Münchner Schnitzel mit Bratkartoffeln
n채chstes
Chili Cheese Burger
Original Münchner Schnitzel mit KOCHLEBEN Bratkartoffelgewürz
vorheriges
Münchner Schnitzel mit Bratkartoffeln
n채chstes
Chili Cheese Burger

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!