0 0
Rindergulasch aus dem Dutch Oven

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
reichlich Butterschmalz so viel, dass die Zwiebeln später drin baden können
1 kg Rindergulasch
5 Zwiebel(n)
3 Zehen Knoblauch
1 große Tomaten z.B. Ochsenherz-Tomate
2 EL Tomatenmark
1 getrocknete Chili
300 ml Rotwein
300 ml Rinderfond
4 kleine rote Paprika
250 g Champignons
50 g getrocknete Pfifferlinge
5-6 EL Paprikapulver edelsüss
etwas Salz
etwas Pfeffer
2 Lorbeerblatt
6 Zweige Thymian
150 g Crème fraîche

Rindergulasch aus dem Dutch Oven

Feurig, würzig, einzigartig.

Die Königin der deftigen Gerichte. Nicht 100% so wie in Ungarn, trotzdem schmeckts.

  • 3 Stunden
  • Personen: 4
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Für mich eines der ursprünglichsten Kocherlebnisse. Rindergulasch aus dem Dutch Oven. Bei uns im Wohngebiet wird er auf dem Grill statt im Lagerfeuer betrieben. Trotzdem macht es wahnsinnig Spaß und auch geschmacklich ist es ein echtes Erlebnis. Man kann mal so richtig schön mit Hitze arbeiten. Dies ist nach dem Rehrücken schon mein zweites Rezept mit dieser Zubereitungsart. Du hast keinen Dutch Oven? Keine Angst, das Rezept funktioniert auch ganz klassisch am Herd.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Heize deinen Grill, oder die Herdplatte an. Hacke Zwiebeln, Knoblauch und Chili. Putze die Champignons und schneide sie in dicke Scheiben. Erhitze den Dutch Oven oder den Topf am Herd. Wasche die Tomate und die Paprika und schneide sie in grobe Streifen.

2
Erledigt

Anbraten

Schmelze so viel Butterschmalz, dass später die Zwiebeln darin schwimmen können. Die Hitze sollte jetzt sehr stark sein. Gib dann auch schon Zwiebel, Knoblauch und Chili dazu und erhitze diese im Fett schwimmend und unter viel Rühren bis sie goldgelb sind. Dann kommt auch schon das Fleisch dazu. Schiebe die Zwiebeln auf die Seite und brate das Fleisch scharf an. Verrühre Fleisch und Zwiebeln. Mach in der Mitte Platz und brate dann das Tomatenmark und im Anschluss die Tomatenstücke an. Verteile nun das Paprikapulver über dem Gulasch und rühre gut durch.

3
Erledigt
160 Grad

Ablöschen und Schmoren Teil 1

Lösche nun mit dem Rotwein ab. Verühre dein Gulasch. Lass den Rotwein 1 bis 2 Minuten einkochen und lösche dann mit dem Rinderfond nochmals ab. Würze mit Salz und Pfeffer. Jetzt komen die Deckel drauf (Dutch Oven und Kugelgrill) und es wird mindestens eine Stunde bei ca. 160 Grad geschmort.

4
Erledigt
160 Grad

Schmoren Teil 2

Nachdem das Fleisch nun eine Stunde im Topf geschmort hat, kommen die restlichen Feinheiten hinzu. Thymian, Lorbeerblatt, Pilze (frisch und getrocknet), und der Paprika. Prüfe jetzt auch, ob du noch etwas Wein oder Fond nachgiessen willst.
Bei geschlossenem Deckel von Topf und Grill würde ich dem Fleisch noch 1,5 weitere Stunden bei 160 Grad gönnen.

5
Erledigt

Anrichten

Kurz vor Garende kannst du Probieren, ob das Fleisch schon zart genug ist. Vermenge nun noch die Creme Fraiche in die Soße und schmecke nochmals mit Salz und Pfeffer ab. Auch nachschärfen mit Chiliflocken ist erlaubt. Serviere das besondere Gulasch mit Bandnudeln oder Kartoffeln.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Rumpsteak Strindberg
nächstes
Burger Buns selbst gemacht
vorheriges
Rumpsteak Strindberg
nächstes
Burger Buns selbst gemacht

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren