• Home
  • Küchenmaschine
  • Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen und Kartoffel-Lauch-Gröstl (Kenwood Original-Rezept)
0 0
Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen und Kartoffel-Lauch-Gröstl (Kenwood Original-Rezept)

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
800 g festkochende Kartoffeln
1 Zehe Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 kleine Stange Lauch
80 g Butter
100 g Speckwürfel
600 ml Rinderbrühe
175 ml Sahne
1 EL Majoran
8 Wiener Würstchen
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskatnuss

Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen und Kartoffel-Lauch-Gröstl (Kenwood Original-Rezept)

Wetten, dass es die jetzt öfter gibt?

K체che:

Eigentlich eine klassische Kartoffelsuppe. Durch die angeröstete Lauch-Kartoffeleinlage schmeckt sie aber noch besser.

  • 50 Minuten
  • Personen: 4
  • Easy

Zutaten

Anleitung

Teilen

Kartoffelsuppe mit Wiener. Für mich eines der besten Kartoffelsuppenrezepte schlechthin. Das schmeckt nach Kindheit. Ein echtes Soulfood und kräftiges Essen für kältere Abende, an denen die ganze Familie gemütlich zum Abendessen zusammen kommt. Ein Gericht, das von Innen wärmt und so hervorragend duftet und schmeckt. Für die Küchenmaschine optimiert, genauer gesagt für die Kenwood Cooking Chef.

Aber auch ganz herkömmlich im Kochtopf wird dir die feine Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen gelingen. Der Geschmack ist unübertroffen. Würzig, rahmig, mild zugleich. Das liegt mitunter an der Einlage aus Bratkartoffeln und angeröstetem Lauch. Da kann auch ich nichts verbessern, weshalb ich das Originalrezept fast komplett übernehme. Richtig gut wird es mit dem KOCHLEBEN Majoran. Der ist einfach unübertroffen hochwertig und gibt ein fantastisches Aroma an die Suppe ab. Kartoffelsuppe aus der Kenwood Cooking Chef. So macht Kochen richtig Spaß.

Für mich ist übrigens das Kochen mit Küchenmaschinen durchaus legitim. Es schafft Zeit für Familie, oder Dinge, die man neben dem Kochen noch erledigen muss. Sie sind natürlich nicht zwingend nötig und das Kocherlebnis ist definitiv ein anderes, als wenn man am Herd steht. Aber ich finde, manchmal sind sie einfach eine wertvolle Hilfe. So, jetzt aber genug geredet. Lass uns Kochen und dann:
Guten Appetit!

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Schäle Knoblauch, Zwiebeln und Kartoffeln. Würfel den Knoblauch und die Zwiebel fein und schneide die Kartoffeln in dünne Scheiben. Wasche den Lauch und schneide ihn ebenfalls in dünne Ringe.

2
Erledigt

Suppe kochen

Nimm die Hälfte der Butter, erhitze sie bei 120 Grad in der Rührschüssel oder einem Kochtopf und gib Speck, Zwiebeln und Knoblauch hinein. Schwitze diese unter Rühren (Intervallstufe 2) für 3 Minuten an. Gib dann für weitere 3 bis 4 Minuten 2/3 der Kartoffelscheiben hinzu (den Rest brauchst du für die Einlage) und rühre weiter. Gieße Sahne und Brühe dazu und fülle den getrockneten Majoran in die Schüssel / den Kochtopf. Lass die Suppe für 20 Minuten leise vor sich hin köcheln.

3
Erledigt

Einlage und Würstl vorbereiten

Während die Suppe köchelt erhitzt du die restliche Butter in einer Pfanne und brätst die übrigen Kartoffelscheiben knusprig an (4-5 Minuten). Füge dann den Lauch hinzu und brate ihn für weitere 4-5 Minuten mit an. Würze mit Salz und Pfeffer. Erhitze die Wiener Würschtl für 10 Minuten in heißem Wasser.

4
Erledigt

Anrichten

Mixe die Suppe im Glasaufsatz der Kenwood, oder mit einem Pürierstab fein. Würze sie mit Salz, Pfeffer und Muskat. Fülle die Suppe in Suppenteller und richte dein Werk mit Würstl und Kartoffel-Lauch-Gröstl an.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Linguine mit Lachs-Zitronenmelisse-Soße
n채chstes
Süßkartoffelsuppe mit Bacon
vorheriges
Linguine mit Lachs-Zitronenmelisse-Soße
n채chstes
Süßkartoffelsuppe mit Bacon

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!