0 0
Pastinakensuppe mit Karotten

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
1 EL Butter
1 Zehe Knoblauch
1 Zwiebel(n)
250 g Pastinaken
250 g Karotten
ca. 1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer

Pastinakensuppe mit Karotten

Küche:

Gesund, einfach, schmeckt jedem.

  • 45 Minuten
  • Personen: 4
  • Easy

Zutaten

Anleitung

Teilen

Pasti was? Früher waren Pastinaken zuerst einmal etwas Unbekanntes. Dann etwas Ungenießbares. Heute etwas echt Gutes und Gesundes. Kein Wunder. Das weiße Rübengemüse ist vielseitig, schmeckt süßlich einzigartig und enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe. Außerdem kann man die Pastinake super im Kühlschrank lagern. Perfekt, um schnell eine einfache, nahrhafte und gesunde Suppe zuzubereiten. Die Pastinakensuppe sieht gut aus und macht echt richtig satt.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Schäle Pastinaken und Karotten (bei Bio verzichte ich auch gerne auf das Schälen und wasche nur). Schneide sie in grobe Würfel. Hacke Zwiebel und Knoblauch fein. Erhizte die Butter in einem Topf.

2
Erledigt

Andünsten und Kochen

Dünste Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze an. Dünste dann noch kurz die Karotten- und Pastinakenwürfel mit an. Gieße mit der Gemüsebrühe auf und gib die Sahne dazu. Lass nun bei aufgelegtem Deckel die Suppe für 35 Minuten köcheln. Am Schluss mixe die Suppe fein und schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab. Fertig.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Seadas – wie auf Sardinien
nächstes
Snirtjebraten (Rezept aus Ostfriesland)
vorheriges
Seadas – wie auf Sardinien
nächstes
Snirtjebraten (Rezept aus Ostfriesland)

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren