0 0
Gemüsesuppe mit Hackfleisch

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
2 EL Öl
500 g Rinderhack
2-3 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehen
1 Stange Lauch
1 EL Tomatenmark
400 g Dosentomaten 1 Dose
3 TL KOCHLEBEN Paprika Rosenscharf rosenscharf
2 große Kartoffeln, mehlig
1 Zucchini
2 Karotten
200 g Pfifferlinge
1,5 Liter Wasser
200 g Pustertaler Bergkäse
etwas Salz
etwas Pfeffer
2-3 Zweige Petersilie
2-3 Zweige Liebstöckel
3-4 Gebratene Maultaschen

Gemüsesuppe mit Hackfleisch

So liebt jeder Gemüse

K체che:

Hackfleisch anbraten, Zwiebeln und Lauch andünsten, restliche Zutaten dazu und gemütlich abwarten

  • 1 Stunde 50 Minuten
  • Personen: 4
  • Easy

Zutaten

Anleitung

Teilen

Gemüsesuppe mit Hackfleisch. Jetzt, wo die Tage wieder kälter werden und die Erkältungen rund um uns herum ausbrechen, ist es wieder Zeit für einen echten Klassiker der deutschen Küche. Gemüsesuppe. Klingt langweilig? Falsch! Es gibt ja schließlich nicht irgendeine, sondern die KOCHLEBEN-Variante, aufgepeppt mit Hackfleisch, scharfem Paprika und Pustertaler Bergkäse. Der herrlich milde und zartschmelzende Bergkäse sollte nicht fehlen. Alternativ kannst du natürlich aber genauso Gouda oder jede andere schmelzende Käsesorte nehmen. Richtig geschmackvoll wird es dann ohnehin mit frischem Liebstöckel, dem sogenannten Maggikraut. Dank meiner Kräuterspirale und des milden Wetters habe ich auch jetzt, Ende Oktober, noch reichlich frische Kräuter im Garten.
Du wirst diese Suppe lieben. So würzig und doch ganz ohne künstliche Zusätze. Herrlich kraftvoll, gesund und wunderbar satt machend. Wenn dann der Käse in die heiße Suppe gerieben wird und schön zerfließt, dann ist es Zeit, es sich mit der Familie und der dampfenden Gemüsesuppe mit Hackfleisch so richtig gemütlich zu machen.
Vegetarier lassen einfach das Hackfleisch weg. Schmeckt immer noch gut muss ich sagen. Richtig gut aufgepeppt wird sie übrigens noch mit kurz in der Pfanne angebratenen Maultaschen, welche man in Scheiben geschnitten in die fertige Suppe gibt.

Eins wollte ich dir noch sagen: Selbstverständlich gibt es hier nicht DAS Rezept. Erlaubt ist jedes Gemüse, was schmeckt und sich gut kochen lässt. Süßkartoffel, Kürbis, Paprika, Aubergine. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Je bunter, desto besser. Eine perfekte Einlage sind auch weiße Bohnen, wie sie für die italienische Original Minestrone verwendet werden. Die nach zu kochen hätte ich auch mal Lust. Jetzt lass uns aber erst mal mit der KOCHLEBEN Gemüsesuppe starten.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Nimm das Hackfleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Ist es nicht ganz kalt brät es schöner an. Schneide die Zwiebeln in Ringe und den Knoblauch in feine Würfel. Schneide auch die Kartoffeln in grobe Würfel und die Karotten in Scheiben (beides gerne mit Schale, wenn sauber). Schneide die Zucchini in grobe Dreiecke und die geputzten Pfifferlinge in Scheiben. Erhitze das Öl in einem großen Topf.

2
Erledigt

Anbraten und Kochen

Brate das Hackfleisch im heißen Öl portionsweise an. Gib dann Lauch, Knoblauch und Zwiebelringe hinzu. Röste nun kurz das Tomatenmark und das Paprikapulver mit an und rühre immer wieder kurz um. Gib nun Tomaten, Kartoffeln, Zucchini, Karotten und Pfifferlinge dazu und gieße mit Wasser auf. Füge Liebstöckel und Petersilie in ganzen Zweigen hinzu und schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab.
Lass die Suppe kurz aufkochen und reduziere dann auf kleinste oder zweitkleinste Stufe. Lass die Suppe mit geschlossenem Deckel für 60 bis 90 Minuten sanft köcheln. Rühre gelegentlich um.
Serviere die Gemüsebrühe in Suppentellern und reibe dann den Käse darüber. Du wirst sie lieben.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Pasta al Pesto con Fagiolini e Patate
n채chstes
Vanillekipferl
vorheriges
Pasta al Pesto con Fagiolini e Patate
n채chstes
Vanillekipferl

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!