0 0
Mangoldknödel in Salbeibutter

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
400 g Frischer Mangold ersatzweise frischer Spinat
250 g Knödelbrot in Würfeln
200 ml Milch
2 Eier
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
etwas Salz
etwas Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
100 g Butter
1 Zweig oder 1 Riesenblatt Salbei
200 g Bergkäse

Mangoldknödel in Salbeibutter

Küche:

Die Knödel sind blitzschnell zubereitet. Noch kurz anrösten und mit Bergkäse bestreuen. Fertig.

  • 30 Minuten
  • Personen: 4
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Wenn es etwas gibt, was ich an der alpenländischen Küche liebe, dann sind es die Spinatknödel, oder in unserem Fall Mangoldknödel in Salbeibutter. Warum Mangold? Weil unsere Kräuterspirale dieses Jahr voll von feinen Mangold und Salbei ist.

Kräuterspirale

Und weil die Kombi aus feinen Knödeln, nochmal in der Salbeibutter angeröstet und mit würzigem Bergkäse überstreut unnachahmlich ist. Glaubst du nicht? Probier es aus. Dazu passt ein frischer Salat.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Gleich zu Beginn kannst du das Knödelbrot in einer Schüssel mit der lauwarmen Milch vermengen und anweichen lassen. Wasche den Mangold, entferne die harten Stiele und schneide das Gemüse fein. Gib die Blätter für 3 Minuten in kochendes Salzwasser und blanchiere den Mangold anschließend. Das bedeutet, dass du den Mangold in eiskaltem Wasser abschreckst um seine schöne grüne Farbe zu erhalten und den Garvorgang zu stoppen. Siebe den Mangold raus und drücke das Wasser raus.
Schneide die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben. Erhitze etwas Öl oder Butter in einer Pfanne und dünste sie glasig an. Reibe den Bergkäse.

2
Erledigt

Teig vollenden und Knödel formen

Vermenge die Eier, den Mangold, die Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer und Muskatnuss nun mit dem milchigen Knödelbrot mit feuchten Händen zu einem schönen Teig.

3
Erledigt

Knödel kochen, anbraten und servieren

Bringe in einem Topf ausreichend Salzwasser zum Kochen. Dreh die Temperatur ab und gib die Knödelrohlinge hinzu. Bei geschlossenem Deckel brauchen Sie nun etwa 10 Minuten um gar zu werden. Gieße die Knödel dann ab und lass sie abtropfen.
Erhitze die Butter in einer Pfanne und brate die Knödel in der Butter ein bisschen an. Gib zum Schluss klein geschnittene Salbeiblätter in die Butter. Serviere die Knödel mit reichlich Butter, garniere sie mit dem Bergkäse und reiche grünen Salat dazu.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Schmortopf Mont Ventoux aus dem Dutch Oven
nächstes
Mac and Cheese aus dem Dutch Oven
vorheriges
Schmortopf Mont Ventoux aus dem Dutch Oven
nächstes
Mac and Cheese aus dem Dutch Oven

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren