0 0
Spaghetti with Meatballs

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
500 g Spaghetti
Für die Tomatensauce:
1 EL Olivenöl
700 ml passierte Tomaten gerne auch die mit Basilikum drin
1 Zwiebel(n)
3 Zehen Knoblauch
1 EL Oregano
etwas Salz
etwas Pfeffer
2 TL Zucker
Für die Meatballs:
1-2 EL Olivenöl
500 g Gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Ei
50 g Parmesan
etwas Salz
etwas Pfeffer
gehackte Petersilie
1 EL gemischte getrocknete Kräuter nach Belieben, z.B. Oregano, Thymian, Rosmarin, Basilikum, Salbei
1 Hand voll Semmelbrösel / Paniermehl
zum Überbacken:
50 g geriebenen Gouda
250 g Mozarella
50 g Parmesan

Spaghetti with Meatballs

What an amazing Pasta italiana

Hier ist definitiv erlaubt, was dir schmeckt. Jung und alt werden diese Pasta lieben.

  • 40 Minuten
  • Personen: 4
  • Easy

Zutaten

  • Für die Tomatensauce:

  • Für die Meatballs:

  • zum Überbacken:

Anleitung

Teilen

Unsere ersten echt amerikanischen Spaghetti with Meatballs aßen meine Frau und ich im Herbst 2013 in Laguna Beach (Orange County) in der Feuerwache mit der kompletten Wachmannschaft. Wir – beide selbst Feuerwehrler – hatten die Kameraden an der Tankstelle kennen gelernt und waren prompt zum Abendessen in einer der schönsten Feuerwachen Amerikas eingeladen. Bis heute besteht eine Facebook Freundschaft zu einigen von Ihnen.
Das Essen hat uns so sehr geschmeckt, dass ich es eigentlich schon lange nachkochen wollte. Genau das richtige, um Kraft für anstrengende Vorhaben zu tanken. Sicherlich kein Diätgericht. Aber Spaghetti with Meatballs gehen immer.

Fire Station 11 – Laguna Beach
Laguna Beach mit der Feuerwehr

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Hacke alle Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie sehr fein. Das ist wichtig, damit die Meatballs kompakt bleiben. Reibe den Parmesan und schneide den Mozzarella in Scheiben. Koche die Spaghetti nach Packungsangabe "al dente". Heize den Backofen auf 200 Grad Umluft vor. Während das geschieht machst du dich an die Sauce. Diese sollte am Anfang hergestellt werden, damit sie etwas köcheln kann.

2
Erledigt

Sauce kochen

Erhitze in einem Topf das Olivenöl und dünste die Hälfte der fein gehackten Zwiebeln und den Knoblauch im Öl glasig an. Fülle dann die passierten Tomaten hinzu. Würze mit Salz, Pfeffer, Zucker (hebt die Süße der Tomaten hervor) und den getrockneten italienischen Kräutern. Lass die Soße so lange köcheln, bis du sie benötigst.

3
Erledigt

Meatballs herstellen und anbraten

Für den Teig der Meatballs mischt du das Hack mit den übrigen Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Ei, einer Hand voll Semmelbröseln, 1/2 des geriebenen Parmesan, 1/2 der Petersilie und den getrockneten Kräutern. Auch eine Würzmischung "italienische Kräuter" ist erlaubt. Der Teig der Meatballs sollte nicht zu feucht und nicht zu trocken sein. Forme dann mit angefeuchteten Fingern 15 bis 20 gleichmäßige Bällchen aus dem Teig. Rolle die Meatballs noch einmal durch Semmelbrösel. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und brate die Meatballs bei mittlerer bis starker Hitze für ca. 3 Minuten je Seite braun an. Sie müssen und sollen noch nicht fertig gegart sein. Nimm sie dann vom Herd. Hebe das Öl auf, darin kannst du nachher die gekochten Spaghetti anbraten und warm halten. Wir haben ja nie gesagt, dass es ein Diätessen ist :-)

4
Erledigt

Vereinigung von Meatballs und Tomatensauce

Fülle die Hälfte deiner feinen Tomatensauce in eine ofenfeste Auflaufform. Platziere dann die angebratenen Meatballs in der Sauce. Verteile zwischen den Balls den Mozzarella und garniere das Ganze dann mit der übrigen Sauce, Gouda und Parmesan. Backe die Meatballs in 15 Minuten im Backofen fertig.

5
Erledigt

Anrichten

Fülle die in der öligen Pfanne warmgehaltenen Spaghetti in Pastateller, verteile die Meatballs portionsweise darüber und gib die restliche gehackte Petersilie drüber. Dazu passen hervorragend ein guter Rotwein oder eine eiskalte Coke.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Pumpkin Spice Latte
nächstes
Tomatenketchup selber machen
vorheriges
Pumpkin Spice Latte
nächstes
Tomatenketchup selber machen

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren