0 0
Lasagne Freestyle

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
Nudeln und Sauce:
reichlich Olivenöl
600 g Rinderhack
1 Zwiebel(n)
1 Zehe Knoblauch
1 Karotte
1 Aubergine
800 g passierte Tomaten
200 g ger. Mozzarella
200 g Gratinkäse
3 Zweige Thymian
2 Zweig Rosmarin
5 Blätter Basilikum
etwas Salz
etwas Pfeffer
8 Lasagneplatten
Bechamel-Sauce:
3 EL Butter
3 EL Weizenmehl
250 ml Milch
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskatnuss

Lasagne Freestyle

Wie in Italien und doch ganz anders

Die Unmengen an Käse machen einfach Spaß

  • 1 Stunde 10 Minuten
  • Personen: 6
  • Medium

Zutaten

  • Nudeln und Sauce:

  • Bechamel-Sauce:

Anleitung

Teilen

Heute habe ich einfach mal Lasagne Freestyle gekocht. Einfach so, wie mir gerade danach war. Sie enthält mindestens das doppelte der normalen Menge an Käse, duftende Kräuter aus dem Garten und auch sonst Dinge, die nicht reingehören, wie z.B. Aubergine. Aber sie schmeckt einfach fantastisch und darauf kommts ja an. Ein Lasagne Originalrezept liefere ich auch noch nach, da mache ich dann aber auch die Nudeln selber.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vorbereitung

Hacke die Karotte und die Zwiebel klein und schneide den Knoblauch in Scheiben. Schneide die Aubergine in Würfel. Nimm das Hackfleisch vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank. Kaltes Hackfleisch kühlt die Pfanne radikal ab und sorgt dafür, dass du das Fleisch eher kochst, anstatt es anzubraten.

2
Erledigt

Anbraten

Erhitze eine Pfanne und gib das Olivenöl hinzu. Brate das Hackfleisch portionsweise scharf an und reduziere dann die Hitze. Gib zuerst die Karottenund dann die Zwiebeln und den Knoblauch zum Hackfleisch in die Pfanne. Dann kommen die Auberginenwürfel und weiteres Olivenöl hinzu.

3
Erledigt

Tomatensauce herstellen

Fülle nun die passierten Tomaten in die Pfanne und rühre alles gut um. Dann kommen die Kräuter hinzu. Rosmarin und Thymian nimmst du am Besten später wieder raus, bevor du die Lasagne schichtest. Lass deine Soße bei mittlerer Hitze für 15 bis 20 Minuten sanft köcheln und schmecke sie dann mit Salz und Pfeffer ab. Während die Tomatensauce köchelt, stellst du deine Bechamel-Sauce her. Wie erfährst du im nächsten Schritt.

4
Erledigt

Bechamelsauce herstellen

Bring die Butter in einem Topf zum Schmelzen ohne dass sie braun wird. Rühre dann das Mehl ein. Auch jetzt darf die Sauce nicht braun werden, also ständig rühren und Vorsicht mit der Hitze. Nun kommt die Milch unter ständigem Rühren hinzu. Das ist wichtig, damit sich keine Klümpchen bilden. Würze die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss und lasse sie für 15-20 Minuten bei geringer Hitze und unter ständigem Umrühren (auch am Topfboden) köcheln. Dies ist wichtig, damit der Mehlgeschmack verschwindet. Die Sauce darf keinesfalls anbrennen.

5
Erledigt
180 Grad O/U

Lasagne schichten und backen

Heize deinen Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Wähle eine große Auflaufform. Beginne damit, einen Teil der Sauce in die Form zu füllen. Schichte dann die Nudeln obenauf. Dann etwas Käse. So machst du weiter und weiter. Als oberste Schicht kommt Tomatensauce, Bechamelsauce und dann ein Großteil des Käses. Backe deine Lasagne fertig, bis der Käse goldbraun ist. Dazu passt wie immer zur Pasta ein grüner, frischer Salat.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Beef Brisket vom Wagyu-Rind
n채chstes
Rosa Burger Buns
vorheriges
Beef Brisket vom Wagyu-Rind
n채chstes
Rosa Burger Buns

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren
error: Content is protected !!