0 0
Pulled Tandoori Chicken Burger aus dem Dutch Oven

In deinem Netzwerk teilen:

oder einfach den Link teilen

Zutaten

Anzahl Personen:
1 kleines Hähnchen ca. 1,4 kg
3 EL Tandooripaste
500 g Joghurt Natur
1 Spitzpaprika
1 Gelbe Paprika
2 Zwiebel(n)
2 Zehen Knoblauch
1-2 getrocknete Chili
1-2 dünne Scheiben Ingwer
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
400 g / 1 Dose Dosentomaten
3-4 EL Olivenöl
Zucker
Salz
Pfeffer
3 EL BBQ-Sauce
zum Flüssigkeit Auffüllen Gemüsebrühe
6-8 Burger Buns Burgersemmeln / Burgerbrötchen
ein paar Blätter Kopfsalat
ein paar Scheiben Salatgurke

Pulled Tandoori Chicken Burger aus dem Dutch Oven

Eine echte Konkurrenz zum Pulled Pork Burger

Fleischqualität und Marinade sind das A und O bei diesem Rezept. Den Rest macht der Dutch Oven für dich.

  • 3 Stunden kochen und 8 Stunden marinieren
  • Personen: 6
  • Medium

Zutaten

Anleitung

Teilen

Wer mich kennt weiß, wie gerne ich grille. Er weiß außerdem, dass Pulled Pork Burger zu meiner Leibspeise zählen. Dank der Zeitschrift Fire&Food, welche ich nun schon länger abonniert habe, bin ich um ein Rezept reicher. Pulled Tandoori Chicken Burger. Aus dem Dutch Oven. Wie genial ist das denn? Nicht lange, nachdem ich das Rezept gesehen habe war klar. Das machst du.
Für die Burger Buns habe ich auf mein altes Rezept vertraut. Selbst gemachte Burgersemmeln schmecken einfach am Besten. Bitte beachte, dass das Fleisch 5 bis 8 Stunden in der Marinade ziehen sollte. Fange also rechtzeitig mit der Vorbereitung an.

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Marinieren (5-8 Stunden vor dem Kochen)

Zerlege das Hühnchen mit der Geflügelschere. Löse den Flügel gleich zu Beginn aus. Die Bestandteile mit größeren Knochen können am Knochen belassen werden. Vermische in einer großen Schüssel die Tandooripaste mit dem Johgurt und gib alle Hähnchenteile in die Marinade, so dass sie rundum bedeckt sind. Lasse die Marinade in einer abgedeckten Schüssel für mindestens 5 Stunden einwirken.

2
Erledigt

Vorbereitung

Heize deinen Grill mitsamt Dutch Oven auf 200 Grad vor. Hacke währenddessen Paprika und Zwiebel grob, den Knoblauch und die Chili sowie den Ingwer fein. Schneide die gewaschenen Frühlingszwiebeln in feine Ringe.

3
Erledigt

Hähnchen anbraten

Erhitze das Olivenöl im Dutchoven und brate die marinierten Hähnchenteile darin rundherum an. Gib Ihnen danach auf dem Grillrost die letzte Perfektion, so dass sie eine schöne Farbe haben. Nimm die Hähnchenteile bei Seite und fang den Bratensaft auf.

4
Erledigt
ca. 40 Minuten

Weitere Zutaten anbraten

Schwitze Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili im Dutch Oven glasig an. Gib dann die Dosentomaten hinzu. Würze mit Salz, Pfeffer und Zucker nach deinem Belieben und gib dann die gegrillten Hähnchenteile dazu, so dass sie in der Soße liegen. Schließe den Deckel und lass nun bei geringer Hitze das Ganze 30 Minuten ziehen.

5
Erledigt
mind. 30 Minuten

Das Finish

Nun kommen Paprika samt Frühlingszwiebeln hinzu und verdünne die Sauce, falls sie dir schon zu dicklich ist. Lass dein Gericht für ca. 30 Minuten fertig köcheln. Natürlich wieder bei geschlossenem Deckel. Ich habe es sogar eine Stunde weiter köcheln lassen, damit das Fleisch perfekt zart war, aber das ist dann Geschmackssache.
Schmecke die Sauce dann mit der BBQ-Sauce ab.
Du kannst nun das Fleisch perfekt mit einer Gabel vom Knochen ziehen. Entferne Knochen und Knorpel.
Richte das Pulled Tandoori Chicken auf einer Burgersemmel mit Salat und Gurkenscheibe an. Und mit allem, was dir sonst noch so schmeckt.
Guten Appetit!

Johannes

vorheriges
Cotoletta alla Bolognese mit Aurorasauce und Ofengemüse
nächstes
Thunfisch Spaghetti – Spaghetti al Tonno
vorheriges
Cotoletta alla Bolognese mit Aurorasauce und Ofengemüse
nächstes
Thunfisch Spaghetti – Spaghetti al Tonno

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

hier klicken um google analytics zu deaktivieren